Aktuelle Meldungen

01.2023

Unternehmerverband Handwerk NRW unterstützt dringenden Appell des Bäcker-, Fleischer- und Konditorenhandwerks zu Nachbesserungen bei Gas- und Strompreisbremse und Härtefallregelungen

Die Betriebe des Bäcker-, Fleischer- und Konditorenhandwerks in Nordrhein-Westfalen stehen aktuell vor einer der größten Herausforderungen ihrer Geschichte. Die maßlos steigenden Energie-, Rohstoff-, Personal- und sonstigen Festkosten drohen viele Betriebe in eine existenzbedrohende Krise zu führen. Die hohe Inflation trägt ihr Übriges zur Verschärfung der Situation bei. Die Situation auf dem Arbeits- und Fachkräftemarkt ist ein weiterer Faktor, der den betriebswirtschaftlichen Druck auf die Betriebe des Lebensmittelhandwerks erhöht. Der Unternehmerverband Handwerk NRW fordert gemeinsam mit den Verbänden des Bäcker-, Fleischer- und Konditorenhandwerks in NRW konkrete Nachbesserungen bei den Beschlüssen der Bundesregierung zu einer Gas-, Strompreisbremse oder Härtefallregelung und schließt sich den Forderungen des Zentralverbandes des Bäckerhandwerks, des Deutschen Fleischer-Verbandes, des Deutschen Konditorenbundes und deren Landesinnungsverbände an. [mehr]

11.2022

Unternehmerverband Handwerk NRW erwartet zeitnahe Umsetzung angekündigter Maßnahmen zum Bürokratieabbau

Der Unternehmerverband Handwerk NRW begrüßt die Aussagen zum Bürokratieabbau im Koalitionsvertrag von CDU und Bündnis 90 /Die Grünen zur Bildung einer neuen Landesregierung in Nordrhein-Westfalen, die für das Handwerk u.a. die Einführung der Kleinen Bauvorlagenberechtigung, Planungsbeschleunigung bei Genehmigungsverfahren und eine Entlastung von Aufzeichnungspflichten in Aussicht stellen. Gleichzeitig erwarten die Landesinnungs- und Fachverbände des Handwerks eine zügige Umsetzung dieser Vorhaben und fordern von der Landesregierung weitere Impulse zur Bürokratieentlastung im Handwerk. [mehr]

Mehr Meldungen im Archiv

Mitglieder-Bereich