09.2018

Netzwerk Handwerk NRW-Seminar am 30./31.10.2018 auf Schloss Raesfeld

Der Unternehmerverband Handwerk NRW (UVH) führt in Zusammenarbeit mit der SIGNAL IDUNA zum zweiten Mal ein Netzwerk Handwerk NRW-Seminar zur Schulung von Nachwuchskräften im Handwerk durch, die sich auf die Übernahme eines Ehrenamtes vorbereiten wollen. Im vergangenen Jahr hatte die Veranstaltung „Netzwerk Handwerk NRW“ eine außerordentlich gute Resonanz bei den Teilnehmern gefunden.

Unverändert zählt die Optimierung der Arbeit in Innungen und Verbänden zu den Top-Themen. Dabei ist eindeutig: Die Attraktivität von Innungen und Verbänden steht und fällt mit dem Führungspersonal. Gleichzeitig fällt es immer schwerer, geeignete Nachwuchskräfte für das Ehrenamt zu gewinnen. Der Unternehmerverband Handwerk will – gemeinsam mit der SIGNAL IDUNA – diesem Defizit entgegen wirken und bietet mit dem Netzwerk Handwerk NRW ein attraktives Angebot, sich auf die Übernahme eines Ehrenamtes vorzubereiten. Im Rahmen der zweiten Netzwerkveranstaltung am 30./31.10.2018 werden u.a. eine Rhetorikschulung sowie eine Einführung in die Strukturen der Handwerksorganisation angeboten.

UVH-Präsident Hans-Joachim Hering freut sich über das hohe Interesse an der Veranstaltung und dankte der SIGNAL IDUNA für die finanzielle und ideelle Förderung  der Veranstaltung.  Bei der Vorstellung des Seminarprogramms wies er darauf hin, dass ehrenamtliches Engagement in den Innungen nicht nur eine gesellschaftliche Komponente hat, sondern für jeden einzelnen zugleich auch eine Bereicherung seines Erfahrungsschatzes und eine Stärkung seiner Persönlichkeit darstellt. Die Teilnahme ist für die Kandidaten kostenfrei. Die entsendenden Verbände haben lediglich pro Teilnehmer des eigenen Verbandes einen Kostenbeitrag von 100 € zu leisten. Die Teilnehmerzahl ist auf 10 begrenzt.

Mitglieder-Bereich

„Orientierungen “ als PDF-Dokument