Aktuelles

11.2013

Andreas Ehlert zum Präsidenten des Unternehmerverbandes Handwerk NRW (LFH) wiedergewählt

Der Düsseldorfer Schornsteinfegermeister Andreas Ehlert wurde von der Mitgliederversammlung des Unternehmerverbandes Handwerk NRW (LFH) am 8.11.2013 in Düsseldorf einstimmig zum Präsidenten wiedergewählt. Der Landesinnungsmeister des Landesinnungsverbandes des Schornsteinfegerhandwerks NRW und Vizepräsident des Nordrhein-Westfälischen Handwerkstages (NWHT) steht seit 2010 an der Spitze der Arbeitgeberorganisation des Handwerks in Nordrhein-Westfalen, die 33 Landesinnungs- und Fachverbände mit über 54.000 Innungsbetrieben vertritt. [mehr]

11.2013

EU-Kommission darf das deutsche Qualifikationssystem nicht schwächen

Bei der Mitgliederversammlung des Unternehmerverbandes Handwerk NRW (LFH) am 8.11.2013 wurde Landesinnungsmeister Andreas Ehlert einstimmig in seiner Funktion als Präsident der LFH bestätigt. Zu Vizepräsidenten wurden ebenfalls einstimmig Olaf Kraußlach und Landesinnungsmeister Heribert Kamm gewählt. Die Mitgliederversammlung verabschiedete aus Anlaß der EU-Initiative zur Überprüfung der Berufszugangsregelungen folgende Resolution: [mehr]

10.2013

LFH-Mitgliederversammlung am 8.11.2013 in Düsseldorf

Die nächste Mitgliederversammlung des Unternehmerverbandes Handwerk NRW e.V. (LFH) findet am 8. November 2013 um 10.30 Uhr in der Handwerkskammer Düsseldorf statt. Im Mittelpunkt der Jahreshauptversammlung des Dachverbandes der Fachverbände in NRW stehen ein Vortrag des Präsidenten der Handwerkskammer zu Köln, Hans-Peter Wollseifer, sowie turnusmäßige Neuwahlen des LFH-Vorstandes. [mehr]

09.2013

Dr. Frank Wackers in den beratenden Ausschuss für das Mindestentgelt berufen

Das Ministerium für Arbeit, Integration und Soziales des Landes Nordrhein-Westfalen hat den Hauptgeschäftsführer des Unternehmerverbandes Handwerk NRW, Dr. Frank Wackers, in den beratenden Ausschuss zur Festlegung des Mindestentgelts nach dem Tariftreue- und Vergabegesetz NRW berufen. [mehr]

08.2013

Podiumsdiskussion mit Bundestagskandidaten am 6.9.2013 in Düsseldorf

Zu einer gemeinsamen Podiumsdiskussion zur bevorstehenden Bundestagswahl laden der Unternehmerverband Handwerk NRW und die Kreishandwerkerschaft Düsseldorf am Freitag, 6. September 2013 von 16-18 Uhr in die Cafeteria der überbetrieblichen Lehrwerkstätten in das Bernhard-Klever-Haus, Auf´m Tetelberg 11 nach Düsseldorf ein. (Nähe Handwerkskammer) [mehr]

07.2013

Elektro-Handwerk NRW geht voran: Einweihung der ersten E-Ladesäule

Die Bundeskanzlerin bekräftigt immer wieder explizit das politische Ziel: im Jahre 2020 sollen auf Deutschlands Straßen eine Million Elektrofahrzeuge rollen. Die Autoindustrie steht bereits mit attraktiven E-Fahrzeugen in den Startlöchern; eine großflächig vorhandene Ladeinfrastruktur ist hierzu bundesweit zu errichten. [mehr]

06.2013

25. Geschäftsführerseminar am 27./28.6. in Harsewinkel-Marienfeld

Zum 25. Mal findet in diesem Jahr das Geschäftsführerseminar des Unternehmerverbandes Handwerk NRW (LFH) für interessierte Geschäftsführer aus Fachverbänden und Kreishandwerkerschaften statt. [mehr]

05.2013

Resolution zur Rücknahme der im Jahr 2006 eingeführten Vorverlagerung der Fälligkeit des Gesamtsozialversicherungsbeitrags, § 23 SGB IV

Der Vorstand des Unternehmerverbandes Handwerk NRW e.V. (LFH) hat in seiner Sitzung am 14.5.2013 folgende Resolution zur Rücknahme der im Jahr 2006 eingeführten Vorverlagerung der Fälligkeit des Gesamtsozial-versicherungsbeitrages verabschiedet: [mehr]

04.2013

Neues Internetportal „www.meine-4-waende.de“ freigeschaltet

Im April 2013 wurde in Dortmund das neue Internetportal "www.meine-4-waende.de" freigeschaltet. Es bietet kostenlosen Service für Haus- und Wohnungseigentümer und ist ein gemeinsames Projekt mehrerer Landesinnungs- und Fachverbände in Nordrhein-Westfalen. Mit dem neuen Serviceangebot können Haus- und Wohnungsbesitzer ihre Immobilie einfach und schnell online verwalten. [mehr]

04.2013

Inkrafttreten der Rechtsverordnung zum Tariftreue- und Vergabegesetz NRW verzögert sich bis zum 1.6.2013

Nach Informationen aus dem Wirtschaftsministerium ist die Rechtsverordnung zur Regelung von Verfahrensanforderungen an die Vergabe öffentlicher Aufträge bei der Anwendung des Tariftreue- und Vergabegesetzes NRW noch nicht in Kraft getreten. [mehr]

Mitglieder-Bereich